Nach Hause kommen,                                   
das ist es,
was das Kind von Bethlehem
allen schenken will,
die weinen, wachen und wandern auf dieser Erde.
(Friedrich von Bodelschwingh)

 

Am 21.12. fand unsere alljährliche Weihnachtsfeier im Vinzenztreff statt. Begrüßt wurden unsere Gäste und ehrenamtliche MitarbeiterInnen durch einen Sektempfang (alkoholfreien) mit Salzgebäck. Neben Weihnachtsmusik und selbstgebackenen Plätzchen gab es einen kleinen Rückblick auf das Jahr im Vinzenztreff. Miteinander machte die Lösung eines Weihnachtsrätsels Freude: wie heißen die Hl. Drei Könige? Wann und wo wurde der 1. Weihnachtsbaum aufgestellt? ….Hätten Sie es gewusst???

Ein kulinarischer Höhepunkt war wie immer das Weihnachtsessen: Senfkrustenbraten mit  Rotkraut und Knödeln, zum Nachtisch gab es Spekulatiuseis mit Pflaumenmus. Die Weihnachtsgeschichte wurde begleitet mit Fotoaufnahmen aus dem Hl. Land – ein besonderer Eindruck! Die Geschenke durften natürlich nicht fehlen – das Christkind als anonymer Geschenkgeber brachte Mütze, Schal und Handschuhe und als besondere Überraschung  gab es einen kleinen Teddybären als Begleiter durch den Alltag.    

Das Auseinandergehen zog sich hinaus bis dann die Letzten mit Dankbarkeit und Freude im Herzen wieder loszogen in Erwartung des Hl. Abends.