Wir freuen uns, wenn Sie diesen Tag mit uns feiern!

Wir laden Sie herzlich ein zur Dankesandacht und Eröffnung der Ausstellung „Keine Gnade auf der Straße“  am Freitag, 27. September 2019 um 17.30 Uhr im Münster St. Paul, Esslingen.

Im Anschluss wird P. Christian Herwartz SJ, Berlin für geladene Gäste im Salemer Pfleghof einen Festvortrag zum Thema „Mit Menschen in Armut leben“ halten.

Die Ausstellung  „Keine Gnade auf der Straße“ sind Fotoarbeiten von Karin Powser, die selbst lange wohnungslos war und mit ihren Bildern die Lebenswelt und -realität wohnungsloser Menschen abbildet.

Ihre Fotoausstellung „Keine Gnade auf der Straße“ zeigt Treffpunkte und Anlaufstellen wohnungsloser Menschen in Berlin aus den Jahren 1992 und 2015. Es sind die gleichen Orte, an denen damals wie heute Menschen ohne festen Wohnsitz leben und ihren Alltag zu bestreiten versuchen.

Karin Powser bewegt sich in diesem Milieu, in dem Selbstausgrenzung manchmal als einziger Weg erscheint, sich selbst nicht zu verlieren. Sie berührt Schamgrenzen und bleibt dabei dennoch auf der Seite der Schwachen. Ihre Bilder bedienen keinen medialen Voyeurismus, sondern fordern vom Betrachter Solidarität mit den Wohnungslosen.

Die Ausstellung bleibt bis Ende Oktober 2019 im Münster St. Paul aufgebaut.