Was verbirgt sich eigentlich hinter der Tür mit dem Glasspalt auf dem „Jüdischer Friedhof“ steht?

Einige unserer Gäste können das jetzt beantworten. Bei einem Besuch klärte uns ein Experte auf,         was es mit dem jüdischen Friedhof auf sich hat.

Warum stehen die Grabsteine an der Wand aufgerichtet und nicht auf den Gräbern? Warum wachsen keine Blumen auf den Gräbern, sondern werden Steine auf die Gräber gelegt? Auch die Frage weshalb viele Sandsteingrabsteine schon so verfallen sind und nicht restauriert werden, konnte uns der Experte beantworten.

Sind Sie neugierig geworden? Dann empfehlen wir einen Besuch auf dem Friedhof in Esslingen.           Wir konnten viel dazulernen und die Stunden haben uns bereichert.

Bei Interesse können Sie Näheres beim Vinzenztreff Esslingen erfahren.

Hebräisches Sprichwort: „Nicht du trägst die Wurzel, sondern die Wurzel trägt dich.“